Slowglider

Rolf Hiltbrand

Ebnaterstr.86

CH-9642 Ebnat-Kappel

rohito@bluewin.ch

www.slowglider.ch

+41 71 993 90 35

+41 79 654 50 70

 

Gleitschirmfliegen

Was für mich, vor 30 Jahren, als junger Delta-Fluglehrer, als Abwechslung begann, hat sich, wie bei vielen Anderen, zu etwas vom Beständigsten im Leben entwickelt. Immer wieder bringt dieser Sport neue, extrem bereichernde Erlebnisse mit Freiheits- und Abenteuercharakter.

Gleitschirmfliegen ist bezüglich Material- und Flugtechnik mittlerweilen sehr ausgereift. Zigtausende von Piloten und Pilotinnen weltweit fliegen seit Jahren und Jahrzehnten regelmässig und viele davon, wie ich, unfallfrei. Trotzdem ist es wichtig sich immer wieder die Gefahren bewusst zu machen und dementsprechend  umsichtig zu handeln, regelmässig zu trainieren und weiterzubilden.

So gibt Gleitschirmfliegen immer wieder intensive, erfrischende, abwechslungsreiche, unbeschreibliche, entspannende und glückliche Momente.

Mit so einfachen Mitteln und verhältnissmässig wenig Aufwand die dritte Dimension vogelähnlich nützen zu können erfreut immer wieder extrem.

Was vor allem als Abstiegshilfe anfing hat sich bald auch zum obenbleiben und weiter hochkommen entwickelt. Mittlerweilen machen Gleitschirm bei den meisten Verhältnissen am besten Höhe und erfreuen immer noch mit sehr niedriger Normalfluggeschwindigkeit (=Slowglider), haben aber eine deutlich höhere Maximalgeschwindigkeit und ein viel besseres Gleiten als früher. Seit kurzem werden die Ausrüstungen trotz Super-Leistung, -Sicherheit und -Komfort  wieder leichter und leichter, was auch das Reisen und Bergsteigen wieder einfacher macht.

Durch die verbesserten Leistungen können auch mehr Fluggebiete genutzt werden, was vor allem für Leute die eher weniger Betrieb bevorzugen, immer wieder neue Möglichkeiten eröffnet. Elektromotoren als Start und Steighilfe sind bald soweit, dass sie die Grenzen noch mehr erweitern.

Ich kann das Gleitschirmfliegen also allen die entspechende Ressourcen haben, nur wärmstens empfehlen. Zum Kennenlernen empfehle ich einen Schnuppertag in einer Flugschule oder einen Passagierflug (z.B. mit mir). Für beides gebe ich Interessierten gerne nähere Informationen.

Herzlich luftig Rolf Hiltbrand